Eigennamen in beglaubigten Übersetzungen

Bei beglaubigten Übersetzungen, deren fertiggestellten Dokumente zwei Schriften beinhalten, ist die Schreibweise der Eigennamen nicht immer eindeutig. Beglaubigte Übersetzungen aus oder in die arabische oder kyrillische Schrift sind hierbei die häufigsten Fälle. Aber auch bei anderen nicht-lateinischen Schriften kann es zu Problemen für den beeidigten/vereidigten Übersetzer kommen.

 

Wenn Sie eine solche Übersetzung in Auftrag geben wollen, bitten wir Sie in einem solchen Falle darum, dass Sie uns Ihre präferierte Version des Eigennamens mitteilen. Somit vermeiden Sie Unterschiede mit anderen offiziellen Dokumenten.


Jetzt ein kostenloses & unverbindliches Übersetzungsangebot anfordern:

0228/7 63 63 4 63 oder info@beglaubigte-uebersetzung.eu


Unser Übersetzungsbüro Bonn/Köln bietet Ihnen beglaubigte Übersetzungen und Fachübersetzungen jeglicher Art (z.B. Abiturzeugnisse, Diplomen, Urkunden, Notenübersichten, Führerscheine und polizeiliche Führungszeugnisse) und Sprachen (Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, ChinesischTürkisch u.v.m.) - Günstig, schnell und professionell.

 

Sie erhalten von uns innerhalb von wenigen Stunden (werktags) ein Angebot mit umfassenden Informationen zu Preis und Bearbeitungsdauer.

 

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an (0228/7 63 63 4 63) oder senden Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!