Spanisch

Mit 330 Millionen Muttersprachlern ist Spanisch ein absolutes Schwergewicht unter den Weltsprachen. Die ebenfalls als Kastilisch bekannte Sprache ist in der Eigenbezeichnung auch als „español“ oder auch „castellano“ zu finden. Spanisch ist die offizielle Amtssprache in Spanien, Äquatorialguinea (Afrika) und vor allem in Süd- (z.B. Argentinien, Peru, Uruguay, Paraguay, Bolivien, Chile) und Mittelamerika (z.B. Mexiko, Kuba, El Salvador, Honduras, Panama und Nicaragua). Hinzu kommen rund 88 Millionen Zweitsprachler – darunter einige Deutsche, da Spanisch von vielen deutschen Schülern als Fremdsprache (hinter Englisch, Französisch und Latein) gewählt wird.

Spanisch ist wie Französisch, Italienisch oder Portugiesisch eine romanische Sprache und somit dem Deutschen, welches als germanische Sprache bezeichnet wird, sprachlich nicht sehr nahe. Lustigerweise findet man trotzdem zahlreiche deutsche Wörter in der spanischen Sprache wieder: delicatessen, kitsch, muesli, poltergeist, voraus, weltanschauung, zeitgeist. Auf der anderen Seite haben zahlreiche Hispanismen (so nennt man spanische Wörter, die den Weg in eine andere Sprache gefunden haben) Berücksichtigung im Deutschen gefunden: Alligator, Brigade, Embargo, Flotte, Gitarre, Liga, Salsa, Schokolade, Silo, Vanille, Yucca, Zigarre u.v.m.

Ein paar interessante Fakten und Kuriositäten zur spanischen Sprache

  • 11 Literaturnobelpreisträger sind spanische Muttersprachler.

  • Die meisten Spanischsprecher leben in Mexiko (80 Mio). Gefolgt von Spanien (39 Mio.), Kolumbien (33 Mio.), Argentinien (32 Mio.), USA (22 Mio.), Venezuela (18 Mio.) und Chile (13. Mio.).

  • Einigen Voraussagen zufolge wird in weniger als 50 Jahren mehr als die Hälfte der US-amerikanischen Bevölkerung Spanisch als Muttersprache sprechen.

  • Während heutzutage die englische Sprache den größten Einfluss auf Spanisch hat, war es in der Vergangenheit Latein und Arabisch.

  • In der spanischen Sprache gibt es 355 Wörter, die alle fünf Vokale beinhalten. Hier einige Beispiele: auténtico (echt, authentisch), comunidades (Gemeinden), ecuación (Gleichung), murciélago (Fledermaus).

  • Vorteil Spanisch: Alle Wörter werden so ausgesprochen, wie sie geschrieben werden.

Falsche Freunde (falsos amigos): Spanisch – Deutsch


Wie auch andere Sprachen, verleitet die spanische Sprache viele deutsche Sprecher bei der Übersetzung der sogenannten falschen Freunden zu Fehlern. Die falsos amigosähneln vielen deutschen Wörtern, so dass man annimmt, dass sie das Gleiche bedeuten; was Sie jedoch nicht tun. Unten folgend ein paar Beispiele der falsos amigos:

Spanisches Wort
Falsche deutsche Übersetzung Korrekte deutsche Übersetzung
el arma der Arm die Waffe
la falta die Falte der Irrtum
el mantel der Mantel das Tischtuch
blanco blank weiß
el ente die Ente die Behörde

Jetzt ein kostenloses & unverbindliches Übersetzungsangebot anfordern:
0228/7 63 63 4 63 oder info@beglaubigte-uebersetzung.eu



UnserÜbersetzungsbüro in Bonn/Köln bietet Ihnen beglaubigte Übersetzungen und Fachübersetzungen sämtlicher Fachgebiete (Recht, Technik, Medizin usw.) und Dokumente ( z.B. Abiturzeugnisse, Diplomen, Urkunden, Notenübersichten, Führerscheine und polizeiliche Führungszeugnisse) in den Sprachkombinationen Spanisch-Deutsch und Deutsch-Spanisch an. Günstig, schnell und professionell.

 

Sie erhalten von uns innerhalb von wenigen Stunden (werktags) ein Angebot mit umfassenden Informationen zu Preis und Bearbeitungsdauer.

 

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an (0228/7 63 63 4 63) oder senden Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!