Steuerbescheid

Eine beglaubigte Übersetzung von einem Steuerbescheid kann beispielsweise beim Abschluss eines Kaufvertrags, Arbeitsvertrags oder Mietvertrags im Ausland notwendig werden. Der Steuerbescheid besteht dabei insbesondere aus der Bezifferung der Höhe der zu zahlenden Steuer sowie der Rechtsbelehrung mit Angaben zu Fristen und den zuständigen Behörden. Während der Begriff „Steuerbescheid“ in Deutschland und Österreich verwendet wird, wird in der Schweiz der Ausdruck „Veranlagungsverfügung“ oder „Steuerverfügung“ benutzt, wobei diese im Grunde dasselbe bedeuten.

 

Beglaubigte Übersetzungen können von allen Dokumenten, somit auch vom Steuerbescheid oder der Steuerverfügung angefertigt werden. Diese werden von einem vereidigten Übersetzer erstellt, sodass die Übersetzung mit einer Beglaubigung versehen ist. Bei weiteren Fragen zur beglaubigten Übersetzung offizieller Dokumente können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren.


Jetzt ein kostenloses & unverbindliches Übersetzungsangebot anfordern:

0228/7 63 63 4 63 oder info@beglaubigte-uebersetzung.eu


Unser Übersetzungsbüro Bonn/Köln bietet Ihnen beglaubigte Übersetzungen und Fachübersetzungen jeglicher Art (z.B. Abiturzeugnisse, Diplomen, Urkunden, Notenübersichten, Führerscheine und polizeiliche Führungszeugnisse) und Sprachen (Englisch, Französisch, Spanisch, PortugiesischTürkisch u.v.m.) - Günstig, schnell und professionell.

 

Sie erhalten von uns innerhalb von wenigen Stunden (werktags) ein Angebot mit umfassenden Informationen zu Preis und Bearbeitungsdauer.

 

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an (0228/7 63 63 4 63) oder senden Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!