Was ist eine Apostille/Überbeglaubigung/Legalisation?


Wenn ein Dokument in einem anderen Land verwendet werden soll, muss meist dessen Echtheit bestätigt werden. Je nach Land bezeichnet man diese Bestätigung als Apostille, Überbeglaubigung oder Legalisation.

 

Die Haager Apostille (für Mitgliedsstaaten im Haager Abkommen) bietet verbesserte Rechtssicherheit im internationalen Urkundenverkehr. Besonders im Bereich der Übersetzungen wird sie häufig verwendet und sogar verlangt.

 

Eine Apostille bestätigt die Echtheit des Dokuments, die Befugnis des Beamten, welcher die Urkunde hat und seine Unterschrift. Sie sorgt damit für Rechtssicherheit auf internationaler Ebene und hilft ausländischen Behörden bei der Anerkennung von Dokumenten.

 


Jetzt ein kostenloses & unverbindliches Übersetzungsangebot anfordern:

0228/7 63 63 4 63 oder info@beglaubigte-uebersetzung.eu


Unser Übersetzungsbüro Bonn/Köln bietet Ihnen beglaubigte Übersetzungen und Fachübersetzungen jeglicher Art (z.B. Abiturzeugnisse, Diplomen, Urkunden, Notenübersichten, Führerscheine und polizeiliche Führungszeugnisse) und Sprachen (Englisch, Französisch, Spanisch, PortugiesischTürkisch u.v.m.) - Günstig, schnell und professionell.

 

Sie erhalten von uns innerhalb von wenigen Stunden (werktags) ein Angebot mit umfassenden Informationen zu Preis und Bearbeitungsdauer.

 

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an (0228/7 63 63 4 63) oder senden Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!