Können auch handschriftliche Texte beglaubigt übersetzt werden?

Hin und wieder kommt es vor, dass wir Urkunden oder Texte erhalten, welche vollständig oder teilweise handschriftlich verfasst sind. Dabei kann es vorkommen, dass die Handschrift nicht oder nur schwer lesbar ist. Diese Dokumente müssen wir uns auf jeden Fall genau ansehen und auch dem vereidigten Übersetzer vorlegen, bevor wir ein Ihnen ein unverbindliches Angebot unterbreiten können. Je nach dem sind wir dabei auf Ihre Hilfe angewiesen. Sollten Textpassagen jedoch nicht lesbar sein, muss der Übersetzer diese als „unkenntlich“ in der beglaubigten Übersetzung vermerken.


Jetzt ein kostenloses & unverbindliches Übersetzungsangebot anfordern:
0228/7 63 63 4 63 oder info@beglaubigte-uebersetzung.eu



Unser Übersetzungsbüro Bonn/Köln bietet Ihnen beglaubigte Übersetzungen und Fachübersetzungen jeglicher Art (z.B. Abiturzeugnisse, Diplomen, Urkunden, Notenübersichten, Führerscheine und polizeiliche Führungszeugnisse) und Sprachen (Englisch, Französisch, Spanisch, PortugiesischTürkisch u.v.m.) - Günstig, schnell und professionell.

 

Sie erhalten von uns innerhalb von wenigen Stunden (werktags) ein Angebot mit umfassenden Informationen zu Preis und Bearbeitungsdauer.

 

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an (0228/7 63 63 4 63) oder senden Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!