Was bedeutet bei russischen Dokumenten die Schreibweise nach ISO-Norm?

Wird eine Geburtsurkunde, Eheschließungsurkunde, Sterbeurkunde oder ähnliches (sogenannte Personenstandsurkunden) in einer anderen Sprache benötigt, ist auf Besonderheiten in der beglaubigten Übersetzung von kyrillischen Schriftzeichen zu achten. So sind beispielsweise Vor- und Familiennamen durch festgelegte Transkriptionen zu übersetzen.

Demnach muss jedes russische Schriftzeichen durch das dazugehörige lateinische Schriftzeichen ersetzt werden. Die internationale Gleichheit von solchen Übersetzungen wird dabei durch die Internationale Normenorganisation (ISO) gewährleistet. Die Anwendung der ISO-Norm muss somit vom vereidigten Übersetzer auf dem Dokument bestätigt werden.

Die andere Schreibweise in Dokumenten hat grundsätzlich keine Nachteile, ist jedoch notwendig. In Reisepässen wird beispielsweise durch das Festhalten der Vor- und Nachnamen in englischer Aussprache eine komplikationsfreie Reise ermöglicht.


Jetzt ein kostenloses & unverbindliches Übersetzungsangebot anfordern:
0228/7 63 63 4 63 oder info@beglaubigte-uebersetzung.eu



Unser Übersetzungsbüro Bonn/Köln bietet Ihnen beglaubigte Übersetzungen und Fachübersetzungen jeglicher Art (z.B. Abiturzeugnisse, Diplomen, Urkunden, Notenübersichten, Führerscheine und polizeiliche Führungszeugnisse) und Sprachen (Englisch, Französisch, Spanisch, PortugiesischTürkisch u.v.m.) - Günstig, schnell und professionell.

 

Sie erhalten von uns innerhalb von wenigen Stunden (werktags) ein Angebot mit umfassenden Informationen zu Preis und Bearbeitungsdauer.

 

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an (0228/7 63 63 4 63) oder senden Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!